Den Tod nicht fürchten!

Info’s zu Nahtoderfahrungen, Berichte & mehr…

Menschen mit einer Nahtoderfahrung:

Werner Barz: Einmal Himmel und zurück!

Bo Katzmann: Seine Antworten auf die großen Fragen des Lebens.

Sabine Mehne: Wie ich meine Angst vor dem Tod verlor.

Claude Hitz: Das Leben hat Sinn und dient einem Zweck.

Wissenschaftliche Erklärungsversuche:

Dr. Reto E. Rast: Das Gehirn kann Nahtoderlebnisse nicht erzeugen!

Prof. Dr. Wilfried Kuhn: Was sagt ein Neurologe?

Spiegel TV Einblicke ins Jenseits? Wissenschaft untersucht den Tod

Dr. Pim van Lommel: Nahtod-forschung eines Kardiologen

Was sind Nahtoderfahrungen?

Als eine Nahtoderfahrung (NTE) bezeichnet man die besondere Erfahrung eines Menschen am Rande des Lebens. NTE verändern einen Menschen innerlich grundlegend. Jede NTE ist anders. Es gibt nicht „die“ NTE.

NTE können nach Herzkreislauf-stillstand oder infolge eines Unfalls auftreten. Bei vielen Überlebenden bestand zum Zeitpunkt der NTE keinerlei Hirnaktivität.

Mögliche Elemente einer NTE nach Raimond Moody:
  • Die NTE sind kaum beschreibbar, man findet nur schwer Worte dafür.
  • Verlassen des Körpers, Schweben an der Zimmerdecke.
  • Die zunächst verwirrende Erkenntnis des Todes.
  • Die Schmerzen verschwinden, tiefer Friede tritt ein.
  • Durch einen dunklen Tunnel bewegt der „Tote“ sich zu einem fernen Licht hin.
  • Geräusche, oft unangenehm, wie Brausen oder Rauschen.
  • Eintritt in eine lichterfüllte andere Welt.
  • Der Nahtod-Erlebende wird von vorher verstorbenen Freunden und Verwandten empfangen.
  • Begegnung mit einem Liebe und Verständnis ausstrahlenden höheren Lichtwesen.
  • Lebensrückblick: In dieser Rückschau beurteilt der „Verstorbene“ oft die Taten seines Lebens.
  • Die Zeit ist stark gerafft.
  • Aufforderung, oft durch das Lichtwesen, zur Umkehr ins irdische Leben.
  • Widerwillige Rückkehr ins irdische Leben.
  • Die NTE ändert die Person und deren Sicht auf die Welt völlig.
  • Die Angst vor dem Tod verschwindet.
Wie viele Menschen hatten eine solche Nahtoderfahrung?

Es wird vermutet, dass ca. 4 Millionen Menschen in Deutschland bereits eine Nahtoderfahrung erlebt haben. Weltweit sind es geschätzt 2,5 % der Erdbevölkerung.

Wissenschaftliche Erklärungsversuche:

Das Phänomen der Nahtoderfahrung ist wissenschaftlich noch nicht hinreichend geklärt. Es gibt viele unterschiedliche Erklärungsansätze. Einige Artikel dazu findest Du hier!

 

Buch-Tipps!

Wenn Du Dich näher mit der Thematik beschäftigen möchtest, habe ich hier einige Buch- & Film-Empfehlungen zusammengestellt:

Lesen. Bildet.

Film-Tipps!

 

Sehen. Bildet.

Das Leben lieben!

Video’s & Empfehlungen

Menschen mit einer Nahtoderfahrung:

Byron Katie The Work: Befreiung von leidhaften Gedanken

Peaceful Warrior: Der Pfad des friedvollen Kriegers!

Eckart Tolle: über Die Freiheit von Gedanken.

Zum Nachdenken & Mutmachen:

Butterfly Circus:  motivierender Kurzfilm über  Hoffnung & Mut

Dr. Wayne Dyer: Shift – das geheimnis der inspiration

Frohes Schaffen: Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral

SPEED: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

The Work

In ihren frühen dreißiger Jahren wurde Byron Katie ernsthaft depressiv. Beinahe ein ganzes Jahrzehnt dauerte ihre Abwärtsspirale hinein in Depression, Zorn, Ekel vor sich selbst und unablässige Selbstmordgedanken. In den letzten beiden Jahren war sie oft unfähig, ihr Schlafzimmer zu verlassen.

Dann, eines morgens im Februar 1986, erlebte sie ein lebens-veränderndes Erwachen. Es gibt viele Bezeichnungen für ein solches Erlebnis. Katie nennt es „Erwachen zur Wirklichkeit“.

Sie erkannte, dass nicht die Welt um sie herum Ursache für ihre Depression war, sondern ihre Überzeugungen über die Welt. Anstatt den hoffnungslosen Versuch zu starten, die Welt so zu verändern, wie sie gemäss ihren Gedanken sein sollte, konnte sie diese Gedanken hinterfragen. Indem sie der Wirklichkeit so begegnete, wie sie war, erlebte sie eine unvorstellbare Freiheit und Freude. Als Resultat davon war die bettlägerige, selbstmordgefährdete Frau sogleich erfüllt von einer Liebe für alles, was das Leben ihr entgegenbrachte.

Mehr Infos unter The Work!

Jetzt - die Kraft der Gegenwart

Bereits Sokrates wusste, dass alle Menschen ihr wahres SEIN erkennen, wenn man sie daran er-INNER-t. Eckart Tolle will uns erinnern, indem er uns in die Gegenwart führt – ins zeitlose JETZT.

Lass‘ Dich ganz auf diese Abenteuerreise zur Deinem wahren Selbst ein und entdecke die Kraft der Gegenwart. Dieses Buch, bestechend in seiner Einfachheit und Poesie, ist ein Augenöffner und Herzöffner für jeden, vom Anfänger in spirituellen Dingen bis zum „alten Hasen“. Alle Hintertürchen werden sanft geschlossen, bis wir vor dem Jetzt stehen. „Hier ist ein Tor,“ sagt Eckhart, „nutze es!“

Bewusster Umgang mit Glaubenssätzen

Bereits Sokrates wusste, dass alle Menschen ihr wahres SEIN erkennen, wenn man sie daran er-INNER-t. Eckart Tolle will uns erinnern, indem er uns in die Gegenwart führt – ins zeitlose JETZT.

Lass‘ Dich ganz auf diese Abenteuerreise zur Deinem wahren Selbst ein und entdecke die Kraft der Gegenwart. Dieses Buch, bestechend in seiner Einfachheit und Poesie, ist ein Augenöffner und Herzöffner für jeden, vom Anfänger in spirituellen Dingen bis zum „alten Hasen“. Alle Hintertürchen werden sanft geschlossen, bis wir vor dem Jetzt stehen. „Hier ist ein Tor,“ sagt Eckhart, „nutze es!“

Buch-Tipps!

Wenn Du Dich näher mit einem Thema beschäftigen möchtest, habe ich Dir hier ein paar Buch-Empfehlungen zusammengestellt:

Lesen. Bildet.

Lernen. Von zuhause.

Pin It on Pinterest