Der 21-Tage SelfCare-Booster von Jeanette Richter

Der 21 Tage

SelfCare-Booster

WIE DU DICH NOCH BESSER UM DICH KÜMMERn UND DEINE RESILIENZ STÄRKen kannst!

“SelfCare ist praktizierte Selbstfürsorge und drückt die Art und Weise aus, wie ich mich wertschätzend um mich selbst kümmern möchte, ohne dabei andere zu vernachlässigen.”

 – Jeanette Richter –

 

Kennst Du das?

  • Du möchtest regelmäßiger etwas für Dich & Deine SelfCare tun, doch dann kommt der “normale” Alltag wieder dazwischen?
  • Du interessierst Dich zwar für Deine persönliche Weiterentwicklung, doch dann fehlt Dir einfach wieder die Motivation dafür?
  • Du würdest Dich selbst gerne wertschätzender behandeln, weißt aber gar nicht genau, wie Du das anstellen sollst?
  • Du fühlst Dich manchmal gestresst und möchtest lernen, diesen unguten Stress besser zu bewältigen?
  • Du  willst Deine Resilienz, also Deine seelische Widerstandskraft ankurbeln und brauchst dafür Unterstützung? 

Das alles kenne ich gut und genau aus diesem Grund habe ich für Dich einen 3-wöchigen Prozess entwickelt:

den 21-Tage SelfCare-Booster

Dieser hilft Dir, Deine Resilienz & SelfCare zu stärken und Dich bei Deiner täglichen Praxis besser zu unterstützen.  

Du bist wichtig!

Du bist echt VIP!

Hast Du’s schon gewusst? 

Du bist ein(e) “Very Important Person”. 

Denn der wichtigste Mensch in Deinem Leben bist Du selbst.  

Wenn es Dir gut geht, dann freut das auch andere.

Dann haben auch andere was davon: 

Deine Familie, Deine Freunde, Deine Kollegen, Deine Nachbarn … 

Selbst Menschen, die Du gar nicht so gut kennst.

 

Und das Spannende ist:

  • Wenn Du mit Dir selbst klar kommst, dann tun das auch andere.
  • Wenn Du Dich selbst mit all’ Deinen Schrullen und Macken UND Deinen Talenten und Potenzialen annimmst, dann macht es Dir nicht mehr soviel aus, wenn andere Menschen Dich mit ihren Meinungen und Urteilen konfrontieren.
  • Wenn Du Dich gut um Dich selbst kümmerst, dienst Du anderen als Vorbild. Du musst davon gar nichts mitbekommen, aber sie werden sich – bewusst oder unbewusst – an Dir orientieren.
  • Wenn Du Deinen FOKUS immer wieder neu auf Liebe statt auf Angst ausrichtest, leistest Du nicht nur Dir, sondern sogar der ganzen Welt einen unschätzbaren Dienst.

 

Ich bin Jeanette!

Seit mehr als 15 Jahren als Coach & Trainerin im Bereich Stressmanagement und SelfCare tätig.

Mein tiefster Wunsch ist es Menschen dabei zu helfen, ihrem wahren Wesen entsprechend zu leben. Damit wir alle ein Leben führen können, von dem wir uns nicht ständig erholen müssen.

Und dabei kann Dich der 21-Tage SelfCare-Booster unterstützen.

Denn was kann es Schöneres geben, wenn Du mit Dir im Einklang bist?

Klar, das ist in Zeiten wie diesen nicht immer ganz einfach. Und dennoch ist es gerade jetzt wichtiger denn je. Mit ein bisschen Routine kannst Du selbst gut für Dich sorgen und  gerade in stressigen Zeiten Deine SelfCare selbstbestimmt für Dich nutzen.

Der 21 Tage SelfCare-Booster im Detail

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das lernst Du in 21 Tagen

Der 21 Tage SelfCare-Booster ist ein wahrer Transformer. Er hat das Potential, etwas in Dir zu verwandeln.

Zu Beginn gibst Du Dein wichtigstes Ziel ein, das Du mit dem 21 Tage SelfCare-Booster erreichen willst. Dieses Ziel sollte konkret und selbst erreichbar in 21 Tagen sein. Sobald Du in der Lernplattform auf „Start“ geklickt hast, bekommst Du über über 21 Tage hinweg jeden Tag eine Mail, die Dich an Dich selbst und Dein wichtigstes Ziel erinnert. Zum anderen erhältst Du mit jeder E-Mail eine Coachingtechnik als PDF.

Am Ende der 21 Tage hast Du das SelfCare-Training absolviert, viel über Dich selbst gelernt und kannst nun damit beginnen, das Gelernte in Deinen Alltag zu integrieren und zu festigen.

1. Woche:

Du erfährst, was es mit “Stress” auf sich hat und wie Du Autogenes Training für eine wirkungsvolle Stressprophylaxe nutzen kannst.

  • Du lernst die Vorübungen und Deine persönliche Ruheformel kennen. 

  • Die Ruheformel ist der zentrale Baustein des Autogenen Trainings, weil sie Dich wieder in Kontakt mit Dir selbst bringt und Dir innere Ruhe und Gelassenheit schenkt.

  • Diese Ruheformel hilft Dir, Dich in angespannten Situationen auf Entspannung zu fokussieren. 

  • Außerdem erkläre ich Dir den Nutzen sog. “Zielsätze” und wie Du diese in Deiner Übungspraxis anwendest, um wahre “Wunder” zu bewirken.

2. Woche:

In der 2. Woche geht es um Muskelentspannung.

  • Du erlernst die sog. “Schwere-Übung”.

  • Damit kannst Du Deinen gesamten Körper gezielt entspannen.

  • Das hilft Dir u. a. beim Einschlafen.

3. Woche:

Die “Wärme-Übung” macht mollig warm.

  • Sie fördert die bessere Durchblutung aller Gefäße.

  • Wärme ist mehr als eine physikalische Größe.

  • Sie hat viel mit Wohlbefinden, Zuwendung und Geborgenheit zu tun.

4. Woche:

Die Atem-Übung ist neben der Ruheformel das Kernstück des Autogenen Trainings.

  • Du lernst die wahre Bedeutung Deines Atems kennen und schätzen, denn die “Atem-Übung” ist eher ein “Atem-Erlebnis”.

  • Bei der Atmung geht es um das Loslassen oder besser gesagt, um das Geschehenlassen.

  • Sie wird für Dich zu einem “Anker”, die Dich immer und immer wieder im Hier & Jetzt “verankert”.

5. Woche:

Du lernst Dein Herz besser kennen und vielleicht sogar (wieder) lieben.

  • Das Herz passt sich schnell an Herausforderungen und Belastungen an. Darin ist es hervorragend. 

  • Du nimmst Dein Herz wahr und lässt Dich auf dessen Rhythmus ein.

  • Das Herz ist aber auch ein Symbol für Liebe, Mitgefühl und den Ausdruck Deiner Seele. 

6. Woche:

Sitzt Dir jemand im Nacken, geht’s Deinem Bauch auch nicht gut.

  • Auch hier reagieren wir sensibel auf jede Art von Gefühlen.

  • Du lernst, Deinen Bauch bzw. Dein Sonnengeflecht besser zu entspannen.

  • So kannst Du tatsächlich sprichwörtlich alles besser verdauen.

7. Woche:

Die Kopf- oder Stirnkühle-Übung sorgt für einen wachen Geist.

  • Du erlebst mehr geistige Klarheit und Frische im “Denken”.

  • Diese Übung bildet einen Kontrast zu den bisherigen, eher “warmen” Übungen.

  • Dein Gesicht darf sich ausruhen und Deine Gedanken dürfen sich ordnen.

8. Woche:

Kurz & knackig: Das Autogene Training im Alltag anwenden.

  • Du lernst ein paar knackige Kurzformeln. Durch die Kurzform verkürzt sich Deine Übungszeit enorm.

  • In der letzten Woche kannst Du mit Dir selbst einen sog. “SelfCare-Vertrag” abschließen.

  • Du erfährst, wie Du das Gelernte wirkungsvoll in Deinen Alltag integrieren und motiviert dran bleiben kannst.

Lerne, Dich gut um Dich zu kümmern!

Fang an, Dich zu lieben …

Finde zu Dir selbst zurück, indem Du Deine Entspannungsfähigkeit trainierst.

Nimm’ Dein Leben wieder selbst in die Hand und lass’ den Alltagsstress mit all’ dem Druck und der Anspannung  hinter Dir. Was Du dafür brauchst? Eine Entspannungsmethode, die Du überall und jederzeit anwenden kann. 

… indem Du akzeptierst, was ist!

Der 21-Tage SelfCare-Booster will Dir also beim Erinnern helfen:

• an Dich & Dein Potenzial
• an das, was Dir Freude bereitet
• an den Menschen hinter all’ den Rollen und Masken
• an Dein wahres ICH, das Du gerne achten und ehren möchtest

Bist Du bereit? Dann legen wir los!

as Autogene Training gehört neben der Progressiven Muskelentspannung zu den beliebtesten und effektivsten Entspannungsmethoden.

Du lernst in 8 Wochen, Dich gezielt und selbstständig zu entspannen. Dabei unterstütze ich Dich mit angeleiteten Körperreisen und Wohlfühl-Übungen, welche den Effekt des Autogenen Trainings noch verstärken.

Hier ein kleiner Vorgeschmack!

relax & be happy: Die Körperreise 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von app.hearthis.at zu laden.

Inhalt laden

Möchtest Du … 

\

… damit beginnen, Dir mehr Zeit für Dich selbst zu nehmen?

\

… Dich dabei 21 Tage lange von mir unterstützen lassen?

\

… mehr Gleichgewicht und Balance in Dein Leben bringen?

\

… einfach mal ein paar SelfCare-Übungen ausprobieren?

\

… Deine Resilienz = seelische Widerstandskraft ankurbeln?

\

… schauen, was so alles in Dir schlummert?

\

… einfach entspannter mit Dir selbst und anderen umgehen?

Dann mach’ mit beim 21-Tage SelfCare-Booster und nutze diesen Prozess, um mehr bei Dir selbst anzukommen.

Was ist Autogenes Training?

Das Autogene Training ist ein wissenschaftlich anerkanntes Entspannungsverfahren, bei dem Du selbsttätig, d. h. “autogen”, lernst, Dich Schritt für Schritt immer leichter zu entspannen. Es ist modern, zeitsparend, hochwirksam, effektiv und überall anwendbar. 

Durch Selbstsuggestionen und bestimmte Entspannungsformeln löst Du in Dir eine sog. Entspannungsreaktion aus. Diese verhilft Dir nach und nach zu mehr Ruhe und Gelassenheit zu finden, Krankheiten vorzubeugen und unterstütz Dich bei der  Behandlung oder Therapie bestehender Erkrankungen. 

Wie häufig muss ich üben?

Der positive Effekt des Autogenen Trainings wird zumeist schon nach der 1. Woche spürbar. Den größten Nutzen ziehst Du allerdings daraus, wenn Du regelmäßig, d. h. täglich übst.

Aber keine Sorge! Das geschieht ganz mühelos und fast von alleine, wenn Du erst einmal die positiven Effekte am eigenen “Leib” erfahren hast.

Später reichen dann tatsächlich 3 x 3 Minuten täglich vollkommen aus.

Wobei hilft Autogenes Training?

Bei regelmäßig Übenden wirkt das Autogene Training als Prävention und hilft ganz besonders bei stressinduzierten Beschwerden, also bei Allem, was mehr oder weniger in Zusammenhang mit zu viel Stress steht. Dazu gehören: 

  • Schlafstörungen oder Ängste

  • Herzrhythmusstörungen und Magen-Darm-Erkrankungen

  • Störungen der Atemtätigkeit (z. B. Asthma) und des Herz-Kreislauf-Systems

  • emotionale oder situative Belastungen

  • psychosomatische Erkrankungen, aber auch manche Schmerzen

Stress und Entspannung

Ungesunder Stress in Form von Überbelastung, dem Bedürfnis, es immer allen recht machen oder perfekt machen zu wollen, Zeit- und Termindruck etc. schadet dem Körper auf lange Sicht. 

Im Onlinekurs zeige ich Dir anhand von 4 Videos, wie Du anders mit Deinem Stress umgehen kannst, denn Stress an sich ist nicht das Problem. Es ist eher die Einstellung und die Bewertung des Problems, nicht das “Problem” an sich. 

 Die Fähigkeit zur SelbstKontrolle

In zahlreichen Studien u. a. einer Meta-Analyse aus dem Jahr 2014 der Universität Regensburg stellte Prof. Dr. Thomas Loew fest, dass Autogenes Training die sog. Selbstwirksamkeit erhöht, also Deine Überzeugung, auch schwierige Situationen und Herausforderungen aus eigener Kraft erfolgreich zu bewältigen.

Außerdem erhöht sich Deine Fähigkeit zur emotionalen und mentalen Selbstkontrolle.

Dadurch steigert sich Dein Wohlbefinden und Deine Lebenszufriedenheit wächst spürbar – unabhängig von Deinen derzeitigen Lebensumständen.

Fragen & Antworten

Hier findest Du einige Antworten auf weitere Fragen, die Du vielleicht auch noch hast.

Wenn sich keine Antwort auf Deine Frage finden lässt, schreib’ mir gerne eine E-Mail.

 
 
 
 
 

FÜR WEN IST DER SELFCARE-BOOSTER GEEIGNET?

Für alle, die sich mehr Zeit für’s wirklich Wesentliche nehmen und ihre Resilienz weiter ausbauen wollen.

Sind Vorerfahrungen nötig?

Nein. Voerfahrungen sind keine nötig. Nur Neugier und Interesse an Dir selbst. 

Wie funktioniert die Bezahlung?

Du wirst beim Bestellvorgang zu Digistore24 weitergeleitet. Dort wird Dir der Betrag einmalig von dem Konto abgebucht, das Du beim Bestellvorgang angibst.

Wieviel Zeit muss ich einplanen?

Circa 5 – 15 Minuten pro Tag reichen aus.

Du kannst aber auch mal Tage pausieren und später dann weitermachen.

Alle Inhalte werden Dir ja auch als Download zur Verfügung gestellt. So kannst Du den SelfCare-Booster in Deinem Tempo gestalten und auch mal ein bisschen länger mit einer Übungen verbringen.

WAS MACHE ICH, WENN ICH FRAGEN HABE?

Solltest Du Fragen haben, kannst Du mir diese direkt im Forum auf der Lernplattform stellen oder mir eine WhatsApp über 0151 22668800 Jeanette Richter schicken.

Ich beantworte diese dann binnen 24 Stunden.

Wie lange habe ich Zugriff auf den Kurs?

Du hast lebenslangen Zugriff. Zuminest so lange, wie ich lebe;)

WIE KANN ICH KÜNDIGEN?

Du hast ein 14-tägiges Rückgaberecht ab Kaufdatum.

Solltest Du merken, dass Dir der SelfCare-Booster nicht zusagt, schreibst Du mir einfach eine E-Mail an info@jeanetterichter.de und ich veranlasse die Rückzahlung sofort.

Oder Du gehst zu dem Zahlungsanbieter Digistore24 und stornierst den Booster dort.

KANN ICH DIE KOSTEN STEUERLICH GELTEND MACHEN?

Wenn Du selbstständig tätig bist, kannst Du die Kosten als Weiterbildung geltend machen.

Frage am besten vorher Deinen Steuerberater, was er Dir empfiehlt.

WELCHE TECHNISCHEN VORAUSSETZUNGEN SIND NOTWENDIG?

Du brauchst eine E-Mail-Adresse.

Und Du benötigst einen PC oder Mac, ein Tablet oder Dein Smartphone UND eine Internetverbindung.

Damit Du die PDF’s auch lesen kannst, empfehle ich Dir auf dem MAC die Vorschau und für WINDOWS den Adobe Acrobat Reader, den Du Dir hier herunterladen kannst.

Die Anleitungen kann Du Dir aber später auch ganz bequem auf Dein Smartphone laden, um sie bei Bedarf immer dabei zu haben. 

Wie viel Material bekomme ich zum Herunterladen?

Du bekommst die 21 PDF-Dateien des SelfCare-Boosters mit Übungen und Gedankenimpulsen zum Herunterladen via Dropbox.

Auch die Metta-Übung: Werde Dein bester Freund!, kannst Du Dir als Audio-Datei herunterladen sowie Deine Erkenntnisse aus dem eTool: Das ABC der Gedanken und Gefühle.

So sieht die Lernplattform aus

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Was Dir der SelfCare-Booster bringt?

Der 21-Tage SelfCare-Booster soll Dir in erster Linie beim Erinnern helfen.

Beim Erinnern an Deine wahre Natur. An den Menschen, der Du in Wahrheit bist und sein willst.

Und Dich Dir selbst in 21 Tagen wieder näher bringen.

Er ist eine wahre Fundgrube für alle, die sich für persönliche Weiterentwicklung interessieren, ab und an gerne über den Tellerrand hinausschauen und Lust haben, mit ihrem ganzen Stress entspannter umzugehen bzw. diesen zu minimieren.

Einiges wird philosophisch sein. Anderes psychologisch. Manches spirituell.

Du wirst einige Übungen kennenlernen, die Du so noch nicht kennst und nach und nach lernen, immer besser Deinem wahren Wesen entsprechend zu leben. Einfach weil Du Dir mehr bewusste Zeit für das Wesentliche nimmst.

Dabei wirst Du Dich auch mit Deinen mentalen Glaubensmustern, Deinen Ängsten, Ärgernissen und Stolpersteinen auseinandersetzen.

Auch die Tatsache Deiner eigenen Endlichkeit wirst Du näher unter die Lupe nehmen und schauen, wie Du in einem ersten Schritt entspannter damit umgehen kannst.

Manches mag Dir bekannt vorkommen. Anderes wirst Du Dir erst wieder in Erinnerung rufen müssen, denn Du hast Deine eigene Schönheit schlichtweg vergessen.

 

Das sagen andere über mich und meine Kurse

“Ein gelungener und motivierender Kurs mit viel Fachwissen – auch über das Thema hinaus – in einer fröhlichen, entspannten und freundschaftlichen Atmosphäre. Die Übungen sind super alltagstauglich und erleichtern jetzt Situationen, die ich sonst als stressig empfunden hatte. Herzlichen Dank”

Evi

“Ich wollte mich einfach mal melden. Mir geht es richtig gut. Es war die richtige Entscheidung. Und an ihre Hilfe denk ich oft zurück und bin dankbar die Unterstützung bekommen zu haben.”

Hannelore K.

“Das hat mich echt sehr berührt. Auch die Worte, wie du mich beim Coaching “verstanden” hast. Danke dafür!”

Simone H.

“Ich fühlte mich bei Ihnen ernst genommen, Sie haben sich mit meiner Person beschäftigt. Emotionen “hervorgelockt”, die mal zum Vorschein kommen mussten und die mir dann klargemacht haben was mir eigentlich gut tut und was nicht. Auch die Feedbacks von Ihnen, wie sie mich wahrnehmen, haben mir geholfen. Bzw. habe ich einfach oft an bestimmte Worte/ Sätze denken müssen und die haben mich in so manchem Moment wieder ein klein wenig “größer” werden lassen. :)”

Birthe Hensiek

“Ich danke dir herzlich für Deine Unterstützung im Coaching. Man merkt, dass Du mit ganzem Herzen dabei bist. Mach weiter so. Bleib so wie Du bist..”

Andrea Brümmer

“Ich möchte mich bei dir bedanken! Du hast mir wirklich sehr geholfen, mich selbst wiederzufinden!”

Silvia B.

“Liebe Frau Richter, Vielleicht erinnern Sie sich an mich und meine Geschichte… Ich kam damals auf Anraten meiner Kollegin zu ihnen… völlig erschöpft und mutlos… Sie haben es geschafft, mir Mittel und Wege zu zeigen, mich zu retten und meinen Selbstwert zurück zu erlangen. Dafür bin ich ihnen bis heute dankbar, denn mein Leben hat sich komplett geändert und ist reich an tollen Erfahrungen, lieben Menschen und wertvollen Momenten.”

Gabi Peitzmann

“Danke Jeanette, für deine Art, mit der du mir dieses Bewusstsein zurückgegeben bzw. wieder aufgedeckt hast.”

Corinna H.

Deine Sicherheit. Meine Garantie

14-tägiges Rückgaberecht:

Wenn Du nach 14 Tagen merkst, dass Dir der Kurs nicht zusagt, schreibst Du mir einfach eine E-Mail und Du erhältst Dein Geld sofort zurück. Ganz einfach! Null Risiko!

© Jeanette Richter 2021  ImpressumDatenschutz

21 Tage SelfCare-Booster

89 €

(inkl. 19 % MwSt.)

 

  • Du erhältst Zugang zu einer Lernplattform mit Community und Forum, damit Du alle Inhalte ganz bequem an einem Ort hat.

  • Du erhältst auch eine übersichtliche PDF-Anleitung, wie Du die Lernplattform für Dich am besten und effektivsten nutzen kannst.

  • Auch die 1,5 stündige Aufzeichnung vom Webinar: “Stärke Deine Resilienz“ findest Du dort.

  • Durch die Community kannst Du Dich mit anderen vernetzen und so Dein kraftvolles Netzwerk weiter ausbauen.

  • Das Forum hilft Dir dabei, Fragen zu klären und anderen ihre Fragen zu beantworten. So kannst Du Deinen Gemeinschaftssinn weiter stärken.

  • Und schließlich der 21-Tage SelfCare-Booster: Wenn Du diesen in der Lernplattform aktivierst, erhältst Du über einen Zeitraum von 21 Tagen jeden Morgen eine E-Mail mit einer Tagesaufgabe als PDF-Datei, die Dich dabei unterstützt, Deine Resilienz weiter zu stärken und aufzubauen. Dieser beinhaltet auch ein “Tagebuch” und einen “Meckerzettel”, wo Du Deine Erkenntnisse für Dich notieren kannst.

  • BONUS 1: Das eTool – Guter Umgang mit Gefühlen. Das ist eine effektive Coaching-Technik, bei Du durch einen umfangreichen Frageprozess geleitet wirst, damit Du Deine Gefühle besser verstehen und liebevoller mit Dir umgehen kannst.

  • BONUS 2: 6 Videos zum Thema SelfCare aus meinem Onlinekurs re:member! zum Nachschauen und Nachhören inklusive vieler Übungen (Achtsamkeits- und SelfCare-Übungen sowie die Metta-Übung)

  • BONUS 3: Einführungsvideo am Sonntag, 26.04.2020 um 11 Uhr. Hier stell’ ich allen TeilnehmerInnen die Lernplattform vor und erkläre weitere Besonderheiten.

  • BONUS 4: Meine Sammlung der schönsten Geschichten aus aller Welt als PDF-Datei für Dich zum Herunterladen.

Die Abbuchung erfolgt durch den Dienstleister Digistore24 GmbH.

33 Tipps

Hol' Dir meine besten TIPPS für weniger Stress & mehr SelfCare! Gratis!

 

* ... für mehr Selbsterkenntnis! 

 

* ... für mehr Freude im Alltag!

 

Und mehr Zeit für's Wesentliche!

 

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Zusätzlich erhältst Du wertvolle Tipps zu meinen Coaching- und Onlineangeboten. Hinweise zum Datenschutz.

 

Das hat geklappt!

Pin It on Pinterest