Leben & Tod anders sehen! - Jeanette Richter

Angst vor dem Tod in Liebe zum Leben verwandeln

Leben&Tod mal anders sehen! Schmetterling

Stresst Dich Dein Leben gerade mehr, als Dir lieb ist? Vom Tod ganz zu schweigen? Dann buche gerne ein kostenfreies Infogespräch und lass uns schauen, wie ich Dir bei einem entspannteren Leben helfen kann.

Was denkst Du eigentlich über den Tod?

Glaubst Du, dass es danach irgendwie weitergeht oder ist für Dich einfach Ende im Gelände?

Der Tod und alles was damit zusammenhängt, macht vielen Menschen Angst.

Die Angst vor dem Tod gehört mit zu den größten Stressoren unserer westlichen Welt. Doch wenn es uns gelingt, diese Angst zu reduzieren, können wir befreiter leben. Damit dies gelingt, müssen wir uns allerdings mit ihm beschäftigen.

Denn Menschen, die sich intensiver mit der Tatsache ihrer eigenen Endlichkeit auseinandersetzen, leben bewusster und oftmals auch glücklicher.

Aber warum ist das so?

  • Vielleicht, weil der Tod dadurch seinen Schrecken verliert?
  • Vielleicht, weil diese Menschen sich für eine andere Wirklichkeit öffnen konnten?
  • Vielleicht, weil mit dem Interesse auch eine Art Einsicht Einzug in das Leben dieser Menschen gehalten hat: dass der Tod anders ist, als wir uns das heute vorstellen? Dass der Tod womöglich gar nicht existiert und somit nur eine Illusion ist?

Was auch immer Du momentan darüber denken magst – es gibt Menschen, die ganz außergewöhnliche Erfahrungen im Zusammenhang mit dem Tod gemacht haben. Sie erlebten den Tod nicht als Ende, sondern eher als Übergang.

Diese Menschen gelangten entweder aufgrund einer Nahtoderfahrung zu dieser Einsicht oder hatten ein empathisches Erlebnis am Sterbebett eines Angehörigen. Oder sie hatten nach dem Tod eines Angehörigen “seltsame” Phänomene erlebt (sog. Nachtodkontakte), die ihre Sicht auf den Tod komplett veränderte.

Mach Dir selbst ein Bild und erweitere Deinen Wissensschatz. Du musst hier nichts glauben, aber Du solltest wissen, dass es diese Phänomene gibt. Also lass uns den Tod ins Leben holen … auf geht’s!

Weitere wertvolle Videos findest Du auf meinem YouTube-Kanal ZEITWELLEN. Klick hier!

Nahtoderfahrungen aus wissenschaftlicher Sicht. Prof. Dr. Dr. Wilfried Kuhn, Neurobiologe und Chefarzt der Neurologischen Klinik des Leopoldina-Krankenhauses in Schweinfurt geht dem Phänomen auf den Grund. Artikel aus dem Jahr 2022. Klick hier!

Nahtoderfahrungen

Nahtodkontakte

Was sind Nahtoderfahrungen?

Als eine Nahtoderfahrung (NTE) bezeichnet man die besondere Erfahrung eines Menschen am Rande des Lebens. Eine NTE verändert den Menschen innerlich grundlegend. Doch jede NTE ist anders. Es gibt nicht „die“ NTE.

Nahtoderfahrungen können nach Herzkreislaufstillstand oder infolge eines Unfalls auftreten. Bei vielen Überlebenden bestand zum Zeitpunkt der NTE keinerlei Hirnaktivität.

Mögliche Elemente einer NTE nach Raimond Moody:
  • Die NTE sind kaum beschreibbar, man findet nur schwer Worte dafür.
  • Verlassen des Körpers, Schweben an der Zimmerdecke.
  • Die zunächst verwirrende Erkenntnis des Todes.
  • Die Schmerzen verschwinden, tiefer Friede tritt ein.
  • Durch einen dunklen Tunnel bewegt der “Tote” sich zu einem fernen Licht hin.
  • Geräusche, oft unangenehm, wie Brausen oder Rauschen.
  • Eintritt in eine lichterfüllte andere Welt.
  • Der Nahtod-Erlebende wird von vorher verstorbenen Freunden und Verwandten empfangen.
  • Begegnung mit einem Liebe und Verständnis ausstrahlenden höheren Lichtwesen.
  • Lebensrückblick: In dieser Rückschau beurteilt der “Verstorbene” oft die Taten seines Lebens.
  • Die Zeit ist stark gerafft.
  • Aufforderung, oft durch das Lichtwesen, zur Umkehr ins irdische Leben.
  • Widerwillige Rückkehr ins irdische Leben.
  • Die NTE ändert die Person und deren Sicht auf die Welt völlig.
  • Die Angst vor dem Tod verschwindet.
WIE VIELE MENSCHEN HATTEN EINE SOLCHE NAHTODERFAHRUNG?

Es wird vermutet, dass ca. 5 Millionen Menschen in Deutschland bereits eine Nahtoderfahrung oder ähnliche Erfahrungen erlebt haben. Doch die Dunkelziffer ist hoch, da viele nicht darüber sprechen wollen, aus Angst, für bekloppt gehalten zu werden. Weltweit sind es geschätzt ca. 5 % Erdbevölkerung. Das sind mehr als 30 Millionen …

WISSENSCHAFTLICHE ERKLÄRUNGSVERSUCHE:

Das Phänomen der Nahtoderfahrung ist wissenschaftlich noch nicht hinreichend geklärt. Es gibt viele unterschiedliche Erklärungsansätze.

Einen interessanten Artikel eines Neurobiologen aus dem Jahr 2022, der das Phänomen umfassend beleuchtet und zu spannenden Ergebnissen kommt, findest Du nochmals hier.

Buch-Tipps!

Wenn Du Dich näher mit einer Thematik beschäftigen möchtest, habe ich Dir hier einige Buch- & Film-Empfehlungen zusammengestellt:

Lesen. Bildet.

An welche E-Mail darf ich Dir die GRATIS-BOX schicken?

Die BOX enthält Checklisten, Übungen und Fragebögen als PDF für Dich zum Herunterladen! Völlig gratis und exklusiv für meine Abonnenten!

Danke! Eine Bestätigungsmail ist an Dich unterwegs.

JETZT ANMELDEN ZUM GRATIS-WORKSHOP

END:LICH!

 

* 5 Tage Fokus auf Leben&Tod

* Verwandle Deine Ängste

* Lebe befreit! END:LICH!

Das hat geklappt!

Gratis-Pdf: STRESS ADÉ

Lerne, wie Du anhand von 3 einfachen Fragen Deinem Stress sofort auf die Spur kommst.

Nach Deiner Anmeldung kannst Du Dir die PDF sofort aus meiner GRATIS-BOX herunterladen.

Los geht's!

Das hat geklappt!

Soulpower

Jetzt unverbindlich in Warteliste von

SOULPOWER

eintragen:

 

+ Du erfährst als Erste*r, wann es losgeht.

+ Du profitierst von neuesten Updates. 

+ Du bleibst entspannt auf dem Laufenden.

Das hat geklappt!

Pin It on Pinterest