Salutogenese: Warum Gesundheit oft eine Entscheidung ist! - Jeanette Richter
Wusstest Du, dass unser ganzes Leben auf Entscheidungen beruht?


Das gilt übrigens auch für unsere Gesundheit, denn ob wir uns als gesund oder krank erleben, hat etwas mit unserer Entscheidung und unserer Sicht auf die “Dinge” zu tun.

Darum ging es bei einem 3-stündigen Workshop, am 9. Dezember 2022, den ich im Ludwig-Windthorst-Haus für 13 ehrenamtliche Hospizbegleiter:innen durchführen durfte.

Thema: “Trotz Diagnose: Ich lebe! Salutogenese als Perspektive auf schwere Erkrankungen”.

Bild von Tumisu auf Pixabay

Salutogenese als Modell der Gesundheitsförderung

Jetzt fragst Du Dich vielleicht: “Hey Jeanette … was is los? Salu … was?”

Kurz:
Salutogenese ist ein Modell, das die Entstehung von Gesundheit untersucht.

Und sie ist eine sehr wichtige Sichtweise auf Gesundheit, denn nach Aaron Antonovsky (1923-1994), einem israelischen Mediziner und Stressforscher, sind wir nämlich immer beides – also immer gesund und krank.

Da gibt es kein Entweder-Oder, sondern vielmehr ein Sowohl-Als-Auch.

Jeder Mensch hat – auch wenn er noch so schwer erkrankt ist – immer gesunde Anteile, die ihm dabei helfen, mit dieser Erkrankung umzugehen. Und diese gilt es zu fördern und zu stärken.

Gesund oder krank?

Wir sind also niemals zu 100 % gesund und damit auch niemals zu 100 % krank, denn sonst wären wir bereits tot.

Antonovsky befragte zigtausend Menschen, was ihnen in Krisen half, an diesen nicht zu zerbrechen oder an Schicksalsschlägen nicht zugrunde zu gehen und entdeckte einen gemeinsamen Nenner: das sog. Kohärenzgefühl.

Einem Gefühl der Stimmigkeit, eine Ur-Vertrauen ins Leben. Gott-Vertrauen!

Unter diesem Kohärenz-Gefühl (sense of coherence) verstand Antonovsky eine Art Lebensorientierung oder Haltung dem Leben gegenüber, die darüber Auskunft gibt, wie man mit den Wechselfällen des Lebens oder mit heftigen Herausforderungen besser klarkommt.

Das Kohärenzgefühl steht damit in direktem Zusammenhang mit dem Resilienzfaktor Selbstwirksamkeit und ist damit eine wichtige Voraussetzung für die seelische Widerstandskraft. Nur wenn Menschen Herausforderungen als kohärent, also als stimmig einschätzen, erleben sie sich selbst als besten “Wirkstoff”, weil sie etwas bewirken können.

Je ausgeprägter dieses Kohärenz-Gefühl, umso besser kommt ein Mensch mit den an ihn gestellten Herausforderungen zurecht.

Und er identifizierte 3 Parameter bzw. Komponenten, aus denen sich das Kohärenz-Gefühl zusammensetzt:

Die 3 Faktoren des Kohärenz-Gefühls

  1. Verstehbarkeit
  2. Handhabbarkeit
  3. Bedeutsamkeit oder Sinnhaftigkeit

1. Verstehbarkeit bedeutet, dass …:

ein Mensch versteht, was mit ihm los ist, was er fühlt und denkt.

Er ist sich selbst nicht fremd. Ihm ist es wichtig, sich selbst besser zu verstehen und auch, von anderen verstanden zu werden.

Außerdem ist er sich selbst sehr nah. Auch die Botschaften seines Körpers kann er gut deuten und einordnen.

Selbst wenn Dinge passieren, die zunächst einmal unverständlich oder bedrohlich erscheinen, gelingt es kohärenten Menschen schneller, sich wieder zu orientieren, notwendige Infos einzuholen oder Erklärungen zu finden und dadurch weniger zu leiden.

Sie erleben ihre Umwelt als in sich stimmig und nicht ausschließlich chaotisch oder unvorhersagbar.

Menschen mit einem niedrigen Ausmaß an Verstehbarkeit haben dagegen größere Schwierigkeiten, das Leben und manche Unwegbarkeiten anzunehmen. Sie tun sich sehr schwer damit, die Dinge anders zu sehen oder ihre Einstellung zu ändern, und leiden daher länger, als nötig.

2. Handhabbarkeit bedeutet, dass …:

ein Mensch die Dinge gut “händeln” kann.

Er sucht und findet Möglichkeiten, um mit den Herausforderungen des Lebens besser klar zu kommen und weiß, was ihm Kraft und Halt gibt.

Er kennt seine Ressourcen, seine Stärken, Fähigkeiten etc. und kann diese auch nutzen.

Diesen Menschen gelingt es leichter, andere um Hilfe und Unterstützung zu bitten und sie fühlen sich seltener als Opfer der Umstände.

Sie sind eher in der Lage, sich anzupassen oder neu zu orientieren und versuchen, einer schwierigen Situation habhaft zu werden statt gegen sie zu klagen oder mit dem Schicksal zu hadern.

3. Bedeutsamkeit bzw. Sinnhaftigkeit bedeutet, dass …:

ein Mensch sein Leben und SoSein grundsätzlich als stimmig und sinnvoll erlebt.

Er weiß, welche Bereiche oder Menschen ihm wichtig sind und wie er sich für diese einsetzen kann.

Er weiß um seine Bedeutsamkeit – für sich selbst und andere. Und er kann das Wesentliche vom Unwesentlichen daher leichter unterscheiden.

Für Antonovsky war diese Komponente die wichtigste von allen.

Denn wenn wir nichts haben, für das wir uns einsetzen wollen, wenn uns alles sinnlos erscheint, wenn es nichts gibt, was uns wichtig ist, … dann macht auch die Handhabbarkeit und Verstehbarkeit wenig Sinn.

  • Was gibt Deinem Leben Sinn und Bedeutung?
  • Was ist für Dich wesentlich?
  • Kannst Du mit der Salutogenese und dem Kohärenz-Gefühl was anfangen?

Schreib mir das gerne in die Kommentare.

Möchtest Du Dich intensiver mit diesem Thema auseinandersetzen, Deinem Leben mehr Sinn und Bedeutung geben und Deinen ungesunden Stress reduzieren? Dann mach mit beim StressCare-Camp. Mehr Info’s gibts hier …👇👇

Anmeldung StressCare-Camp

Das StressCare-Camp 2023

Du willst Deinen Stress mit Leben&Tod nachhaltig reduzieren, Deine Glücksfähigkeit ankurbeln und endlich wieder mehr Leichtigkeit in Dein Leben bringen? Dann mach mit beim StressCare-Camp 2023.

Klick hier für mehr Infos

Du willst gleich starten?

Neueste Artikel:

Die Geschichte der kleinen Chips-Tüte!

Die Geschichte der kleinen Chips-Tüte!

Heute möchte ich Dir mal eine "halb-wahre" Geschichte erzählen. Sie handelt von einer kleinen Chipstüte, die ihre Bestimmung fand.   Es war einmal eine Chipstüte. Diese Tüte war sehr traurig, denn sie kam sich so klein und mickrig vor, dass man sie im 2. Regal eines...

mehr lesen
Wie Du leicht von der Anspannung zur Entspannung gelangst

Wie Du leicht von der Anspannung zur Entspannung gelangst

Anspannung und Entspannung sind ja die zwei Säulen jedes gesunden Stressmanagements. Aber sie müssen ausgewogen sein. Und wie sieht's bei Dir aus? Kannst Du Dich gut entspannen? Dich leicht erholen und nach einem stressigen Arbeitstag locker abschalten? Oder stresst...

mehr lesen
Ändere Deine Sichtweise und Dein Leben ändert sich!

Ändere Deine Sichtweise und Dein Leben ändert sich!

Ist es Dir auch schon mal passiert, dass Du früher eine ganz andere Sicht auf bestimmte Dinge hattest? Und dann schwupps, hast Du eine komplette Kehrtwende vollzogen und konntest die “Dinge” in einem gänzlich neuen Licht erkennen? In diesem Artikel geht es um...

mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An welche E-Mail darf ich Dir die GRATIS-BOX schicken?

Die BOX enthält Checklisten, Übungen und Fragebögen als PDF für Dich zum Herunterladen! Völlig gratis und exklusiv für meine Abonnenten!

Danke! Eine Bestätigungsmail ist an Dich unterwegs.

JETZT ANMELDEN ZUM GRATIS-WORKSHOP

END:LICH!

 

* 5 Tage Fokus auf Leben&Tod

* Verwandle Deine Ängste

* Lebe befreit! END:LICH!

Das hat geklappt!

GRATIS-PDF: STRESS ADÉ

Anhand von 3 einfachen Fragen kommst Du Deinem Stress sofort auf die Spur.

Nach Deiner Anmeldung kannst Du Dir die PDF sofort aus meiner GRATIS-BOX herunterladen.

Los geht's!

Das hat geklappt!

Webinar Tütenjumper StressCare

MELDE DICH JETZT ZUM GRATIS-WEBINAR AN:

 

Du erhältst pünktlich vor dem Webinar eine E-Mail mit allen weiteren Informationen sowie den ZOOM-Link. 

 

Wir starten am Sa. 14.01.2023 um 10 Uhr.

Das hat geklappt!

Pin It on Pinterest