Onlinekurs: Autogenes Training 2.0 mit Jeanette Richter

Entspannter Online Selbstlernkurs mit Jeanette Richter

relax & be happy

Wie Du in 8 Wochen durch Autogenes Training 2.0

zu mehr  Gelassenheit und innerer Ruhe findest

… genau Das Richtige, wenn Dir das irgendwie bekannt vorkommt ;))

  • Du bist schon etwas länger auf der Suche nach einer Methode, durch die Du Dich besser entspannen kannst?
  • Du willst eigentlich regelmäßig etwas für Dich & Deine SelfCare tun, doch Dein “normaler” Alltag kommt Dir immer wieder dazwischen?
  • Du möchtest Dich selbst wertschätzender behandeln, weißt aber gar nicht genau, wie Du das anstellen sollst?
  • Du wünschst Dir nichts sehnlicher, als endlich mal wieder gut zu schlafen und ausgeruht in den Tag zu starten?
  • Du fühlst Dich manchmal gestresst und möchtest lernen, diesen unguten Stress besser zu bewältigen? 
  • Du  willst einfach nur wissen, wie Du Dein Leben achtsamer gestalten, Dich besser entspannen und damit mehr Lebensfreude in Dein Leben bringen kannst? 

Mein Onlinekurs relax & be happy:Autogenes Training 2.0 kann Dir genau dabei helfen.  

… darum 2.0!

Mit Zielsätzen …

Meiner Erfahrung nach profitieren Teilnehmende ganz besonders von sog. “Zielsätzen”, die sie in das Autogene Training einbauen.

Solche Zielsätze sind selbstbestärkende, kurze und prägnante Sätze, deren Erfüllung angestrebt wird. 

Untersuchungen haben gezeigt, dass Dein Unterbewusstsein Dir im entspannten Zustand viel leichter dabei helfen kann, das umzusetzen, was Du Dir wirklich wünschst. 

Wie Du das machst, erkläre ich Dir auch schon in der 1. Woche.

 

 

… noch mehr erreichen!

Du erstellst 1-2 Sätze, die Dir helfen, einen Wunsch Realität werden zu lassen oder einen angestrebten Zustand zu realisieren. Solche Sätze können wie folgt aussehen …

  • “Ich bin mutig und stark.”
  • “Ich gebe mein Bestes und den Rest lass’ ich mir schenken.”
  • “Ich lasse mich selbst los!”
  • “Ich liebe das Leben und das Leben liebt mich!”
  • “Was ich auch tue, ich schaffe das!”
  • “Möge ich gesund, glücklich und zufrieden sein!”

Das sind nur Beispiel-Sätze. Sie können Dir als Inspiration dienen.

Bei der Erarbeitung Deines “pfiffigen” Satzes, der zu Dir passt, unterstütze ich Dich im Kurs.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das lernst Du in 8 Wochen

Der Onlinekurs “relax & be happy – Autogenes Training 2.0” setzt sich aus 8 aufeinander aufbauenden Modulen bzw. Wocheneinheiten zusammen und schon nach der 1. Woche bemerkst Du einen spürbaren Effekt.

Am Ende des Kurses beherrschst Du das Autogene Training in seiner Grundform, hast einen wirkungsvollen Zielsatz in Deine tägliche Praxis eingebaut und kannst dies nun mühelos in alltäglichen Situationen anwenden, wodurch sich Dein Stresspegel erheblich senkt und sich Deine Entspannungsfähigkeit erhöht.

1. Woche:

Du erfährst, was es mit “Stress” auf sich hat und wie Du Autogenes Training für eine wirkungsvolle Stressprophylaxe nutzen kannst.

  • Du lernst die Vorübungen und Deine persönliche Ruheformel kennen. 

  • Die Ruheformel ist der zentrale Baustein des Autogenen Trainings, weil sie Dich wieder in Kontakt mit Dir selbst bringt und Dir innere Ruhe und Gelassenheit schenkt.

  • Diese Ruheformel hilft Dir, Dich in angespannten Situationen auf Entspannung zu fokussieren. 

  • Außerdem erkläre ich Dir den Nutzen sog. “Zielsätze” und wie Du diese in Deiner Übungspraxis anwendest, um wahre “Wunder” zu bewirken.

2. Woche:

In der 2. Woche geht es um Muskelentspannung.

  • Du erlernst die sog. “Schwere-Übung”.

  • Damit kannst Du Deinen gesamten Körper gezielt entspannen.

  • Das hilft Dir u. a. beim Einschlafen.

3. Woche:

Die “Wärme-Übung” macht mollig warm.

  • Sie fördert die bessere Durchblutung aller Gefäße.

  • Wärme ist mehr als eine physikalische Größe.

  • Sie hat viel mit Wohlbefinden, Zuwendung und Geborgenheit zu tun.

4. Woche:

Die Atem-Übung ist neben der Ruheformel das Kernstück des Autogenen Trainings.

  • Du lernst die wahre Bedeutung Deines Atems kennen und schätzen, denn die “Atem-Übung” ist eher ein “Atem-Erlebnis”.

  • Bei der Atmung geht es um das Loslassen oder besser gesagt, um das Geschehenlassen.

  • Sie wird für Dich zu einem “Anker”, die Dich immer und immer wieder im Hier & Jetzt “verankert”.

5. Woche:

Du lernst Dein Herz besser kennen und vielleicht sogar (wieder) lieben.

  • Das Herz passt sich schnell an Herausforderungen und Belastungen an. Darin ist es hervorragend. 

  • Du nimmst Dein Herz wahr und lässt Dich auf dessen Rhythmus ein.

  • Das Herz ist aber auch ein Symbol für Liebe, Mitgefühl und den Ausdruck Deiner Seele. 

6. Woche:

Sitzt Dir jemand im Nacken, geht’s Deinem Bauch auch nicht gut.

  • Auch hier reagieren wir sensibel auf jede Art von Gefühlen.

  • Du lernst, Deinen Bauch bzw. Dein Sonnengeflecht besser zu entspannen.

  • So kannst Du tatsächlich sprichwörtlich alles besser verdauen.

7. Woche:

Die Kopf- oder Stirnkühle-Übung sorgt für einen wachen Geist.

  • Du erlebst mehr geistige Klarheit und Frische im “Denken”.

  • Diese Übung bildet einen Kontrast zu den bisherigen, eher “warmen” Übungen.

  • Dein Gesicht darf sich ausruhen und Deine Gedanken dürfen sich ordnen.

8. Woche:

Kurz & knackig: Das Autogene Training im Alltag anwenden.

  • Du lernst ein paar knackige Kurzformeln. Durch die Kurzform verkürzt sich Deine Übungszeit enorm.

  • In der letzten Woche kannst Du mit Dir selbst einen sog. “SelfCare-Vertrag” abschließen.

  • Du erfährst, wie Du das Gelernte wirkungsvoll in Deinen Alltag integrieren und motiviert dran bleiben kannst.

Hey! Ich bin Jeanette.

Seit  mehr als 15 Jahren bin ich als Coach & Trainerin im Bereich Stressmanagement und SelfCare tätig und seit knapp 6 Jahren bilde ich auch Menschen als KursleiterInnen im Autogenen Training aus und habe schon viele Entspannungskurse durchgeführt.

Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, welche Möglichkeiten Autogenes Training bietet.

Mein tiefster Wunsch ist es Menschen zu helfen, ihrem wahren Wesen entsprechend zu leben und ein Leben zu führen können, von dem sie sich nicht ständig erholen müssen.

Natürlich ist Autogenes Training kein Allheilmittel, aber es ist ein sehr, sehr wirksames Mittel, um den Stresspegel in Deinem Leben spürbar zu senken und Dein Wohlbefinden zu steigern. 

Für mich ist Autogenes Training mittlerweile weit mehr als “nur” eine Entspannungsmethode.

Denn durch die bewusste Hinwendung zu mir selbst, konnte ich auch an unbewusste Teile meiner Persönlichkeit gelangen. An “Dinge”, die mir bislang verborgen waren und die ich durch Autogenes Training genauer anschauen und damit heilen bzw. auflösen konnte. 

Mein Leben hat es in Kombination mit Meditation und dem psychologisch-spirituellen Werk “Ein Kurs in Wundern” sehr bereichert.

Coach Jeanette Richter steht vor einer Wand und blickt zur Seite mit verschränkten Armen

Lerne, Dich gezielt zu entspannen:

Bewältige Deinen Stress …

Finde zu Dir selbst zurück, indem Du Deine Entspannungsfähigkeit trainierst.

Nimm’ Dein Leben wieder selbst in die Hand und lass’ den Alltagsstress mit all’ dem Druck und der Anspannung  hinter Dir. Was Du dafür brauchst? Eine Entspannungsmethode, die Du überall und jederzeit anwenden kannst. 

… indem Du Dich entspannst!

Das Autogene Training gehört neben der Progressiven Muskelentspannung zu den beliebtesten und effektivsten Entspannungsmethoden.

Du lernst in 8 Wochen, Dich gezielt und selbstständig zu entspannen. Dabei unterstütze ich Dich mit angeleiteten Körperreisen und Wohlfühl-Übungen, welche den Effekt des Autogenen Trainings noch verstärken.

Hier ein kleiner Vorgeschmack!

relax & be happy: Die Körperreise 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von app.hearthis.at zu laden.

Inhalt laden

Was ist Autogenes Training?

Das Autogene Training ist ein wissenschaftlich anerkanntes Entspannungsverfahren, bei dem Du selbsttätig, d. h. “autogen”, lernst, Dich Schritt für Schritt immer leichter zu entspannen. Es ist modern, zeitsparend, hochwirksam, effektiv und überall anwendbar. 

Durch Selbstsuggestionen und bestimmte Entspannungsformeln löst Du in Dir eine sog. Entspannungsreaktion aus. Diese verhilft Dir nach und nach zu mehr Ruhe und Gelassenheit zu finden, Krankheiten vorzubeugen und unterstütz Dich bei der  Behandlung oder Therapie bestehender Erkrankungen. 

Wie häufig muss ich üben?

Der positive Effekt des Autogenen Trainings wird zumeist schon nach der 1. Woche spürbar. Den größten Nutzen ziehst Du allerdings daraus, wenn Du regelmäßig, d. h. täglich übst.

Aber keine Sorge! Das geschieht ganz mühelos und fast von alleine, wenn Du erst einmal die positiven Effekte am eigenen “Leib” erfahren hast.

Später reichen dann tatsächlich 3 x 3 Minuten täglich vollkommen aus.

Wobei hilft Autogenes Training?

Bei regelmäßig Übenden wirkt das Autogene Training als Prävention und hilft ganz besonders bei stressinduzierten Beschwerden, also bei Allem, was mehr oder weniger in Zusammenhang mit zu viel Stress steht. Dazu gehören: 

  • Schlafstörungen oder Ängste

  • Herzrhythmusstörungen und Magen-Darm-Erkrankungen

  • Störungen der Atemtätigkeit (z. B. Asthma) und des Herz-Kreislauf-Systems

  • emotionale oder situative Belastungen

  • psychosomatische Erkrankungen, aber auch manche Schmerzen

Stress und Entspannung

Ungesunder Stress in Form von Überbelastung, dem Bedürfnis, es immer allen recht machen oder perfekt machen zu wollen, Zeit- und Termindruck etc. schadet dem Körper auf lange Sicht. 

Im Onlinekurs zeige ich Dir anhand von 4 Videos, wie Du anders mit Deinem Stress umgehen kannst, denn Stress an sich ist nicht das Problem. Es ist eher die Einstellung und die Bewertung des Problems, nicht das “Problem” an sich. 

 Die Fähigkeit zur SelbstKontrolle

In zahlreichen Studien u. a. einer Meta-Analyse aus dem Jahr 2014 der Universität Regensburg stellte Prof. Dr. Thomas Loew fest, dass Autogenes Training die sog. Selbstwirksamkeit erhöht, also Deine Überzeugung, auch schwierige Situationen und Herausforderungen aus eigener Kraft erfolgreich zu bewältigen.

Außerdem erhöht sich Deine Fähigkeit zur emotionalen und mentalen Selbstkontrolle.

Dadurch steigert sich Dein Wohlbefinden und Deine Lebenszufriedenheit wächst spürbar – unabhängig von Deinen derzeitigen Lebensumständen.

“Autogenes Training steigert  Dein Wohlbefinden und hilft Dir, wieder bei Dir selbst anzukommen!”

 – Jeanette Richter –

 

Fragen & Antworten

Hier findest Du einige Antworten auf weitere Fragen, die Du vielleicht auch noch hast.

Wenn sich keine Antwort auf Deine Frage finden lässt, schreib’ mir gerne eine E-Mail.

 
 
 
 
 

Kann ich auch mitmachen, wenn ich Probleme mit dem Entspannen habe?

Ja klar! Denn genau dabei kann Dir das Autogene Training helfen – Dich gezielt besser zu entspannen.

Wie funktioniert die Bezahlung?

Du wirst beim Bestellvorgang zu Digistore24 weitergeleitet. Dort wird Dir der Betrag einmalig von dem Konto abgebucht, das Du beim Bestellvorgang angibst.

Wieviel Zeit muss ich einplanen?

Für einen optimalen Übungserfolg ist es wichtig, am Anfang regelmäßig, d. h täglich mindestens 2 mal zu üben.

Am leichtesten fällt Teilnehmenden das Üben abends im Bett, da sie meistens – noch während des Übens – einfach “einratzen”.

Daher ist es wichtig, zusätzlich noch 1 – 2 mal am Tag ganz “wach” im Liegen oder Sitzen zu üben.

Mit zunehmender Praxis und Übungserfahrung reichen später 3 x 3 Minuten täglich völlig aus.

 

WAS MACHE ICH, WENN ICH FRAGEN HABE?

Solltest Du Fragen haben, kannst Du mir diese direkt im Forum auf der Lernplattform stellen oder mir eine WhatsApp über 0151 22668800 Jeanette Richter schicken.

Ich beantworte diese dann binnen 24 Stunden.

WIE KANN ICH KÜNDIGEN?

Du hast ein 14-tägiges Rückgaberecht ab Kaufdatum.

Solltest Du merken, dass Dir meine Anleitungen und das Autogene Training so gar nichts bringen, schreib’ mir einfach eine E-Mail an info@jeanetterichter.de und ich veranlasse die Rückzahlung sofort.

WIE UND WANN KANN ICH MICH ANMELDEN?

Wenn Du auf den Anmelde-Button “Jetzt anmelden” klickst, wirst Du zum Anbieter Digistore24 weitergeleitet. Dort kannst Du Dein Lieblingszahlungsmittel auswählen (Paypal, Konto, Kreditkarte).

Sobald Du bezahlt hast, erhältst Du Deine Zugangsdaten per E-Mail und kannst Dich sofort auf der Lernplattform einloggen und loslegen.

WELCHE TECHNISCHEN VORAUSSETZUNGEN SIND NOTWENDIG?

Du brauchst einen PC oder Mac, ein Tablet oder Dein Smartphone UND eine Internetverbindung.

Die Anleitungen kann Du Dir aber später auch ganz bequem auf Dein Smartphone laden, um sie bei Bedarf immer dabei zu haben. 

Ein paar Feedbacks …

“Ein gelungener und motivierender Kurs mit viel Fachwissen – auch über das Thema hinaus – in einer fröhlichen, entspannten und freundschaftlichen Atmosphäre. Die Übungen sind super alltagstauglich und erleichtern jetzt Situationen, die ich sonst als stressig empfunden hatte. Herzlichen Dank”

Evi

“Du kannst so schön erklären und findest immer gute passende Beispiele.”

Ein Teilnehmer

“Die Folien der Präsentation sind toll. Das AT ist einfach erklärt, mit viel Humor, Gemeinschaft wurde auch online aufgebaut.”

Ein Teilnehmer

“Liebe Jeanette, hab so vielen herzlichen Dank für Deinen wunderbaren Kurs. Du hast diesen mit so viel Herzlichkeit, großer Qualität und Freude rübergebracht, das ist eine sehr große Bereicherung in meinem Leben. Ich bin dir wirklich sehr dankbar. Du hast mir das Autogene Training quasi ans Herz gelegt und es hilft mir sehr, mich im Alltag (gerade in stressigen Zeiten) zu beruhigen und mich selbst zu spüren. Ich danke Dir von Herzen, liebe Grüße ❤️”

Eine Teilnehmerin

“Ich hatte mich bei Dir im Kurs zum Autogenen Training angemeldet, ohne große Erwartungen, und was soll ich sagen, es war wunderbar, toll, sehr kurzweilig, und ich habe das Gefühl mich jetzt mega zu entspannen! Für mich war es auch mein erster Online Kurs und ich finde es ist eine tolle Möglichkeit Autogenes Training zu erfahren in den eigenen vier Wänden! Und Du bringst alles sehr bildlich, verständlich rüber, vielen Dank 🙏🏻 dafür. Liebe Grüße”

Ruth

“Mein Problem war zu wenig Erfahrung mit dem Internet, kann noch nicht so gut über Gefühle und Empfindungen mich schriftlich mitteilen . Trotzdem konnte ich mich ganz oft in den Anmerkungen der anderen Teilnehmern wiederfinden. Du hast super gut erklärt und bist auf alle Anmerkungen eingegangen. Ich denke ich werde noch einmal einen Kurs belegen. Vielen lieben Dank nochmals.

Eine Teilnehmerin

“Ich fand das Online-Training super, weil ich einfach zu Hause in Wohlfühlatmosphäre das AT machen konnte.”

Eine Teilnehmerin

“Du versprühst soviel positive Energie, selbst wenn es mir nicht gut geht, schaffst Du es mich aus meiner schlechten Laune wieder herauszuholen.”

Irmi

Blumen

Möchtest Du … 

Z

… die Zeit effektiv nutzen, um eine Entspannungstechnik zu erlernen?

Z

… Dich richtig gut um Dich kümmern?

Z

… mehr Gleichgewicht und Balance in Dein Leben bringen? 

Z

… Deinen Stress besser verstehen und entspannter mit ihm umgehen?

Z

… Dein Wohlbefinden steigern? 

Z

… Deine persönliche Weiterentwicklung ankurbeln? 

Dann melde Dich jetzt für meinen 8-wöchigen Kurs an und erlerne diese bewährte und effektive Entspannungsmethode, die schon vielen Menschen dabei geholfen hat, ihr Wohlbefinden spürbar zu steigern! 

Deine Sicherheit.

Meine Garantie.

14-tägiges Rückgaberecht:

Wenn Du nach 14 Tagen bemerkst, dass Dir der Kurs doch nicht zusagt, schreibst Du mir einfach eine E-Mail und Du erhältst Dein Geld sofort zurück.

relax & be happy

179 €

(inkl. 19 % MwSt.)

  • 8 Videos für Dein selbstständiges Erlernen des Autogenen Trainings von Woche zu Woche

  • Audio-Dateien der einzelnen Übungs-Lektionen zum Herunterladen

  • Anleitungen, Übungen und Phantasiereisen als mp3 zum Anhören und Herunterladen

  • persönliche Betreuung durch Jeanette Richter im Forum oder via WhatsApp

  • umfangreiches Handbuch mit Zusatz-Material als PDF zum Herunterladen

  • Lernplattform mit lebenslangem Zugriff

  • Forum und Community für den Austausch mit anderen Teilnehmenden

  • BONUS 1: Das eTool “ABC der Gefühle und Gedanken”. Das ist ein wirkungsvolles Tool, um Deinen destruktiven Gedanken und Gefühlen eine andere Richtung zu geben (im Wert von 49 €)

  • BONUS 2:  4 Videos zum Thema Stress und seine Bedeutung: 1. Stress verstehen, 2. Die kleine “Hirnkunde”, 3. Unser Nervensystem und 4. Effektive Stressbewältigung mit Sofort-Tipps (im Wert von 249 €)

  • BONUS 3: Download-Link zu über 60 live aufgenommen Meditationen von Jeanette Richter zur Vertiefung des Autogenen Trainings 

Die Abbuchung erfolgt durch den Dienstleister Digistore24 GmbH.

33 Tipps

Hol' Dir meine besten TIPPS für weniger Stress & mehr SelfCare! Gratis!

 

* ... für mehr Selbsterkenntnis! 

 

* ... für mehr Freude im Alltag!

 

Und mehr Zeit für's Wesentliche!

 

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden. Zusätzlich erhältst Du wertvolle Tipps zu meinen Coaching- und Onlineangeboten. Hinweise zum Datenschutz.

 

Das hat geklappt!

Pin It on Pinterest