Die Bedeutung Deines Vornamens - Jeanette Richter Die Bedeutung Deines Vornamens - Jeanette Richter

Kennst Du eigentlich die Bedeutung Deines Vornamens? Nein? Das ist aber echt schade, denn jeder Name hat eine Bedeutung.

Vielleicht keine, die Dir auf Anhieb gefallen wird, aber dennoch eine, die bei näherer Betrachtung Dein Leben und Wirken in einem ganz neuen Licht erstrahlen lässt.

Ich glaube ja nicht an Zufälle und auch Dein Name ist kein Zufall.
Klar, Deine Eltern haben ihn für Dich ausgesucht, doch von was haben sie sich leiten oder inspirieren lassen? Frag sie doch einfach mal. Möglicherweise wirst Du überrascht sein.

Jedenfalls ist der Name, den sie Dir gegeben haben, Dein Name.

Die Bedeutung Deines Vornamens

Im Grunde steht das schon in der Bibel: “(…) Ich habe Dich bei Deinem Namen gerufen. Du bist mein!” , was eigentlich nichts anderes bedeutet als: DU BIST WICHTIG!

Dabei ist es völlig egal, wie Du aussiehst oder was Du tust.

Und es ist auch irrelevant, wie schlimm Deine Vergangenheit war oder was Du gemacht hast und was Du anderen vermeintlich angetan hast.

Auch ist es nicht bedeutsam, wie Du selbst über Dich denkst oder ob Du Dich von anderen verstanden fühlst.

Letzen Endes ist es auch egal, was Du ausgefressen hast oder wie oft Du glaubst, zu blöd, zu doof, zu schlecht, zu … zu sein. Denn Du bist wichtig!

Du bist wichtig!

Da spielt es keine Rolle, ob Du es glaubst oder nicht.

DU BIST WICHTIG und damit BEDEUTSAM!

Denn Dein Name deutet darauf hin. Das ist praktizierte Selbst-Wert-Schätzung.

Das ist SelfCare! Also Selbstfürsorge!

Tatsächlich haben die meisten Vornamen eine spirituelle Bedeutung. Das ist uns oftmals überhaupt nicht bewusst. Wir wissen nicht, unter welchem “Deckmantel” wir da durch unser Leben laufen.

Viele Dinge in unserem Leben sind uns nicht bewusst oder wir halten sie für selbstverständlich.

Doch bei genauerem Hinsehen offenbart sich uns eine ganz andere Welt. Eine wunderschöne, strahlende, freudvolle Welt. Eine Welt im Verborgenen.

Sprich: Eine mega-galaktisch-supercoole Innenwelt, die wir nur wirklich sehen können, wenn wir neugierig bleiben und willens sind, genauer hinzuschauen.

Manchmal müssen wir eben nur “die Augen” richtig aufmachen und “richtig hin-schauen”.

Doch das geschieht meistens nicht mit unseren Glotzböbbeln. Das geschieht mit unseren inneren Augen.

“Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!” oder “Man sieht nur mit dem Herzen gut!”

Ja, Du kennst das.

Wenn Du glaubst, Du seist bedeutungslos oder hättest keinen Funken in Dir oder alles wäre so sinnlos, dann schaust Du durch die Augen Deines “kleinen Ichs”, Deines Egos. Und dann irrst Du Dich nicht nur ein bisschen. Dann irrst Du Dich gewaltig!

Du bist bedeutsam, denn Du trägst einen Namen.

Und deshalb gibt es Namenstage, damit Du Deinen Namen feierst und Dich damit achtest und ehrst.;)

Deinen Namen magst Du mit vielen anderen teilen. Deine Einzigartigkeit teilst Du mit niemandem und damit mit Allem.

Hier ein paar Beispiele:

  • Manfred bedeutet “der Mann des Friedens” oder “Mann des Schutzes”
  • Monika bedeutet “die Mahnerin”, “Beraterin” (lat.) oder “die Einzigartige” (griech.) oder “die Einsiedlerin”
  • Hans, Johannes, Johanna oder auch Jeanette setzen sich aus den hebräischen Begriffen ‚jahwe‘ und ‚chanan‘ zusammen und bedeuten soviel wie “Gott ist gnädig” oder “Gott ist gütig”
  • Andreas/Andrea bedeutet “der Männliche” oder ” die Tapfere” von griechisch Andreios = der Männliche/Mannhafte
  • Indra bedeutet “die Gewitter-Göttin”. Die weibliche Form ist Indrani. Der Vorname Indra stammt von Indora ab. Bedeutet “Besitzer der Regentropfen” aus dem Sanskrit इन्इन (indu) bedeutet “ein Tropfen” und र (ra) bedeutet “erwerben, besitzen”
  • Barbara bedeutet “die Fremde” oder im übertragenen Sinne auch “die, die eine fremde Sprache spricht”
  • Carmen bedeutet “das Loblied” oder “der Lobgesang Gottes”
    Diane geht auf die römische Göttin der Jagd und des Mondes zurück.
  • Petra ist die weibliche Form von Peter und geht auf das altgriechische Wort “petros” zurück, was übersetzt “der Fels” und “der Stein” bedeutet
  • Angelika bedeutet “die Engelhafte/-gleiche”
  • Laurin bedeutet “der Lorbeerbekränzte”
  • Andrin bedeutet “Herrscher seines Gutes” und ist eine besondere Form von Heinrich

Und was ist die Bedeutung Deines Vornamens?

Google Deinen Vornamen!

Mach Dich bekannt mit Dir und Deinem Namen.

Sobald Du mehr über Deinen Vornamen weißt, fange an, diesen zu achten und zu ehren.

Auch wenn Du ihn im ersten Moment nicht wirklich verstehst oder leiden kannst.

Aber vielleicht verbirgt sich hinter diesem doch mehr, als Du ahnst?

Schließlich gibt es ja keine Zufälle, nur Dinge (Namen), die einem zufallen.

Und um dat Janze jetzt noch schön abzurunden hier mein Walt-Disney- Pixar-Film-Tipp (den ich auch “getippt” bekommen habe).

Er heißt: SOUL!
Und hier geht’s zum Trailer!

In diesem Animationsfilm geht es um das Leben, den Sinn und dessen Bedeutung. … Und … um das Wesentliche! 😉

Viel Spaß und alles Liebe

Deine

Click here to subscribe

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel …

Raus aus dem Drama – das Drama-Dreieck

Raus aus dem Drama – das Drama-Dreieck

Das Drama-Dreieck verstehen Ich weiß nicht, ob Du's schon wusstest ... aber hast Du schon mal was vom Drama-Dreieck gehört? Heute mal wieder ein Beitrag aus der Reihe: "Das kleine Stress ABC".Gab's zwar vorher noch nie, führ' ich aber ab heute ein;).Heute mit dem...

mehr lesen

GRATIS anmelden!

 

... und jede Woche spannende Tipps erhalten!

Für ein Leben, von dem Du Dich nicht ständig erholen musst.

newsletter selfcare-letter

Ok?

Das hat geklappt!

Pin It on Pinterest