Woran merkst Du, dass Dir Dein Ego in die Quere kommt?

Der Zeitwellen-Blog

Mehr Happyness durch weniger Stress mit Leben & Tod

Woran merkst Du, dass Dir Dein Ego in die Quere kommt?

29. Jun, 2023 | Persönliche Entwicklung & "Ich"-Stärkung

Hast Du Dich in den letzten Wochen irgendwann mal tierisch aufgeregt oder warst im Verteidigungsmodus und hast geglaubt, dass Du Dich wehren müsstest, weil Du Dich angegriffen fühltest? Hallöle, hallöle …

Wer kennt das nicht … da sagt jemand etwas, das wir einfach nur doof finden und sofort re-agieren wir entsprechend? Je nach Ego-Persönlichkeit hauen wir dem anderen dann ein paar „nette“ Worte um die Ohren oder nicken freundlich, obwohl im Innern ein Orkan tobt.

Herzlichen Glückwunsch: Du hast gerade Dein Ego kennengelernt.

Aktuelle Podcastfolge

Den Podcast ZEITWELLEN kannst Du hier anhören und abonnieren:

So entlarvst Du Dein Ego

Dein Egolein erkennst Du immer daran, dass plötzlich Schluss ist mit friedvoller Gelassenheit und dem herrlichen „Ach-wie-schön-doch-alles-ist-Denken“.

Es neigt auch zu „Klugscheißereien“ (siehe oben 🙉;))

Du erkennst es auch daran, dass Du z.B. „Ja, aber …!“ sagst oder denkst, denn Dein Ego will immer recht behalten.🙉🙉🙉

Dein Ego ist der Teil Deiner Seele, der sich als getrennt vom Gesamt-Selbst erfährt und alles, was es erlebt und erfährt, bewertet, analysiert, sich permanent vergleicht und versucht, die Dinge irgendwie einzuordnen, andere unterzuordnen, sich zu überhöhen oder einfach nur gut dazustehen. Ganz schön anstrengend, ich weiß!

Daran erkennst Du also, wann Dir Dein Ego mal wieder in die Quere kommt.

Was ist das Ego?

Das Ego ist somit ein Teilaspekt des größeren spirituellen Selbst und spielt eine wichtige Rolle bei der Selbsterkenntnis und spirituellen Entwicklung.

Eine ganz wundervolle Zusammenfassung über das Ego mit vielen tollen Bildern hab ich hier im Netz gefunden:

https://www.seelenwissen.com/lexikon/ego-verstand-unbewusstes/

Oder Du liest Dir einen meiner letzten Letter mit Podcast zum Thema Ego durch.
https://jeanetterichter.de/53-54-was-ist-das-ego/

Das bedeutet:

Du brauchst Deinen Ego-Verstand, sonst könntest Du hier keine Erfahrungen machen. Dein Ego ist also nicht per se negativ. Es ist einfach ein Teil Deiner menschlichen Erfahrung und erfüllt eine bestimmte Funktion.

Problematisch wird es erst dann, wenn Du Deinem Ego und was es über Dich oder die anderen zu sagen hat, permanent glaubst.

Und das geht ratzfatz. Das mit dem Glauben. 😅

Gerade war noch alles paletti (obwohl es das tatsächlich gar nie nich’ war – es schien Dir nur so) und auf einmal bemerkst Du Gefühle in Dir aufsteigen, von denen Du dachtest, dass Du sie gar nicht mehr fühlen könntest oder Du doch schon damit „durch“ wärst.

Mitnichten! (auch so ein schönes Wort – die Nichten haben da aber nix mitzutun; falls Du Dich für Redewendungen interessierst, hier ist ’ne wahre Fundgrube: https://de.pons.com/p/wissensecke/phrasen-und-wendungen )

Aber weiter im Text …😊

Wenn Dein Ego in Fahrt ist …

Wenn das Ego in Fahrt ist, kommt alles auf den Tisch, was noch nicht geheilt ist.

Jeder unverarbeitete Schmerz, jedes alte Trauma, jede Verletzung!

Und das ist Deine Chance. Hab also keine Angst vor den Gefühlen, die da hochkommen, denn sie wollen Dir etwas zeigen.

Sie weisen Dich mit dem Finger auf Dich.

Was also tun?

Im Buch „Die Botschaften von P’taah“ wird das ganz wundervoll beschrieben. Er sagt sinngemäß …:

1. Übernimm die volle Verantwortung für Deine Gefühle: wie auch immer die Situation sein mag – Du hast sie erschaffen. Nicht bewusst, sondern unbewusst, damit Du Deinem wahren Wesen näher kommst.

2. Gleiche das Ur-Teil aus: nimm Deine Urteile zurück und verurteile den anderen nicht, sondern segne Dich, Dein Gefühl und segne die Situation, die Du nur erschaffen hast, um die Perle der Weisheit darin zu finden. (Eine schöne Sichtweise, wie ich finde. Nicht leicht umzusetzen, aber die einzige Möglichkeit, um sich selbst und andere vom Haken zu lassen und inneren Frieden zu finden)

3. Fühl das Gefühl und ergib Dich: verurteile Dich nicht für Dein Gefühl. Lass das Gefühl zu und verdränge es nicht. Leiste keinen Widerstand. Es ist nur kurz da! Aber es reicht, um zu fühlen, was jetzt gefühlt werden soll. Dein Gefühl weist Dich auf den Schmerz hin, den Du Dir (noch) nicht anschauen wolltest. Dafür sind dann die „Arsch-Engel“ da.

Das erinnert mich erneut an Ein Kurs in Wundern – auch dort steht im Endeffekt nix anderes.

Du kennst das … und ich auch

Auch meine Erfahrungen bestätigen das oben Beschriebene immer wieder. Wenn ich mit Groll, Wut, Ärger, Frust, Abwehr … auf das reagiere, was jetzt gerade dran ist, dann geht es mir mies.

Wenn ich dagegen JA sage zu dem, was gerade DA ist und meinen Widerstand aufgebe, dann geht’s mir besser.

WICHTIG: Dein Ego ist nur ein Gedanken-Konstrukt. Es ist NICHT real! Es ist eine Illusion und Deine Aufgabe ist es, nach und nach Deine Ego–Gedanken aufzulösen.

Du kannst Dir das Ego wie Nebel am Morgen vorstellen. Irgendwann löst die Sonne (Deine zunehmende Bewusstheit → göttliche Natur → LICHT) den Nebel einfach auf und dann ist da nur noch Sonne 😉.

Wenn Du Dich also geärgert hast, dann ärgere DICH nicht, dass Du Dich geärgert hast, sondern nimm Dein Ego in den Arm. Tu so, als würdest Du ein fremdes Kind trösten, das einfach nur Angst hat. Denn dieses Kind würdest Du ja auch nicht anschreien, nur weil es Angst hat. Also!

Ich wünsche Dir viele tolle Erkenntnisse mit Deinem Ego.

Alles Liebe!

Jeanette

Bevor Du gehst

Vielen Dank für Deine Zeit! Deine Meinung ist mir wichtig. Daher freue ich mich sehr, wenn Du mir hier unten einen Kommentar hinterlässt und mir Deine Gedanken und Gefühle zu diesem Thema mitteilst. Das hilft mir, noch bessere Inhalte für Dich zu erstellen. 💬✨ Herzlichen Dank!

Deine Jeanette

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Und jetzt?

Wenn Du Dir Unterstützung auf Deiner Lebensreise wünschst, weil nervtötende Gedanken Dich mürbe machen, dann lass uns einfach mal reden. Gemeinsam finden wir einen Weg, der Dich weiterbringt.

📞 Hier gehts zum kostenfreien Infogespräch! 

 

Weitere Artikel

Mehr gibt’s hier

Jeanette Richter Spirituelles Stressmanagement

An welche E-Mail darf ich Dir die GRATIS-BOX schicken?

Nach Deiner Anmeldung kannst Du Dir die BOX mit Checklisten, Fragebögen, Meditationen u.v.m. herunterladen, damit Du gleich loslegen kannst.

Völlig gratis und exklusiv für meine Abonnenten und Klienten!

Danke! Eine Bestätigungsmail ist an Dich unterwegs.

Dein StressCare-Video wartet schon auf Dich:

Trag Dich hier mit Deinem Vornamen und Deiner E-Mail-Adresse ein und dann kannst Du Dir gleich das Video kostenfrei anschauen.

Danke! Eine Bestätigungsmail ist an Dich unterwegs.

Share This