Von der Kraft der Inspiration und wie Du sie nutzt | Jeanette Richter

Der Zeitwellen-Blog

Mehr Happyness durch weniger Stress mit Leben & Tod

Von der Kraft der Inspiration und wie Du sie nutzt

5. Nov, 2023 | Persönliche Entwicklung & "Ich"-Stärkung

Wann wurdest Du zuletzt von irgendjemand oder irgendetwas total inspiriert, sodass Du vor Freude durch Deine Wohnung gehüpft bist?

Vielleicht ist es auch schon ganz schön lange her, dass Dich die Inspiration „geküsst“ hat und Du fragst Dich, wie Du die Inspiration wieder in Dein Leben einladen kannst?

Denn es gibt einfach Momente in unserem Leben, in denen wir uns nach einer Quelle der Inspiration sehnen, sei es für unsere kreative Arbeit, unsere persönliche Entwicklung oder einfach dafür, unser Leben auf eine ganz neue Art und Weise zu betrachten.

Also lass uns auf Entdeckungstour gehen und das Wesen der Inspiration erforschen …

 

Inspiration weckt Dein Potenzial

Inspiration ist wie ein Funke, der uns antreibt und uns dazu bringt, unser volles Potenzial zu entfalten.

Ein Potenzial, das von Geburt an in uns schlummert und – wenn alles gut läuft und der rationale Verstand nicht immer wieder dazwischen funkt – auch irgendwann zur vollen Entfaltung gebracht werden kann.

Inspirierende Menschen findest Du überall um Dich herum. Du kannst sie in Deinem Freundeskreis treffen oder beim Einkaufen, im Kollegenkreis oder beim Fernsehschauen. Sie können in der Kunst, der Musik, der Literatur oder sogar in unserem direkten Umfeld zu finden sein.

Die Frage ist jedoch: Was ist überhaupt Inspiration, woher kommt sie und was hat sie mit Intuition zu tun?

Je tiefer die Stille, desto höher die Inspiration.
Unbekannt

Was ist überhaupt Inspiration?

Unter Inspiration (lateinisch inspiratio ‚Beseelung‘, ‚Einhauchen‘, aus in ‚hinein‘ und spirare ‚hauchen‘, ‚atmen‘; vgl. spiritus ‚Atem‘, ‚Seele‘, ‚Geist‘) versteht man

  • eine Eingebung,
  • einen unerwarteten Einfall oder
  • einen Ausgangspunkt künstlerischer Kreativität,
  • eine Art schöpferischen Einfall,
  • eine plötzliche Erkenntnis oder auch
  • eine erhellende Idee.

Plötzlich hat man einen Geistesblitz und alles wird ganz klar und einleuchtend. Man weiß, was zu tun ist, wie es weitergeht oder findet eine Lösung für ein Problem – ohne Grübeln.

Es fällt einem einfach zum richtigen Zeitpunkt etwas zu, weil man vorher lange genug geistig auf etwas herumgekaut hat.

Dann entfesselt man seine Schöpferkraft und wir werden schöpferisch tätig.

In Inspiration steckt das Wort „Spirit“ drin. Man ist also beseelt von etwas.

Und hier dockt auch die Intuition an …

Was Intuition damit zu tun hat?

Intuition ist ein inneres Gefühl oder Wissen, das uns dazu befähigt, Entscheidungen ohne rationale Begründung oder scheinbaren Grund zu treffen.

Es ist die Fähigkeit, auf unser Bauchgefühl oder unsere innere Stimme zu hören und darauf zu vertrauen.

Sie kann uns helfen, schnelle Entscheidungen zu treffen, indem sie uns auf unbewusste Hinweise oder Muster aufmerksam macht, die unseren rationalen Verstand entgehen könnten und wird oft als „sechster Sinn“ oder „innere Weisheit“ bezeichnet.

Manche glauben, dass die Inspiration sie aus einer göttlichen Quelle stammt, während andere sie in der Umgebung oder in der Verbundenheit mit anderen Menschen finden.

Und manche glauben, dass das eine mit der anderen Hand in Hand gehen kann 😉

Wodurch wir uns inspiriert fühlen

Was beseelt Dich? Wo oder durch was fühlst Du Dich inspiriert?

Sind es gute Gespräche? Ein gutes Buch? Eine Serie? Die Natur? Deine Arbeit? …

WICHTIG: Die Inspiration kommt nicht (immer) von alleine. Manchmal müssen wir erst den ersten Schritt machen, um sie anzulocken.

Das kann bedeuten, neue Menschen kennenzulernen, an Workshops oder Veranstaltungen teilzunehmen, bewusst ein Musikstück zu genießen oder uns mal wieder Zeit für uns selbst zu nehmen, um unsere Gedanken zu sortieren.

Aber oft küsst Dich die Inspiration, wenn Du nicht mit ihr rechnest, zum Beispiel unter der Dusche, beim Autofahren oder wenn’s ganz still um Dich wird.

Sie kommt allerdings nur dann vorbei, wenn Du im Hier und Jetzt bist, also wenn Deine Gedanken Dich nicht zuballern mit Vergangenheitsphantasien oder möglichen Zukunftsszenarios.

Die Inspiration liebt die Gegenwart. Das JETZT!

Du kannst die Inspiration nicht zwingen bei Dir vorbeizuschauen, denn – wie gesagt – sie kommt oft dann, wenn Du gar nicht damit rechnest. Aber Du kannst bereit für sie sein, wenn sie mal wieder einen Ausflug in Deine Straße macht … vielleicht bist Du JETZT bereit, sie zu empfangen?

Alles Liebe
Deine Jeanette

 

Bevor Du gehst

Vielen Dank für Deine Zeit! Deine Meinung ist mir wichtig. Daher freue ich mich sehr, wenn Du mir hier unten einen Kommentar hinterlässt und mir Deine Gedanken und Gefühle zu diesem Thema mitteilst. Das hilft mir, noch bessere Inhalte für Dich zu erstellen. 💬✨ Herzlichen Dank!

Deine Jeanette

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Und jetzt?

Wenn Du Dir Unterstützung auf Deiner Lebensreise wünschst, weil nervtötende Gedanken Dich mürbe machen, dann lass uns einfach mal reden. Gemeinsam finden wir einen Weg, der Dich weiterbringt.

📞 Hier gehts zum kostenfreien Infogespräch! 

 

Weitere Artikel

Mehr gibt’s hier

Jeanette Richter Spirituelles Stressmanagement

An welche E-Mail darf ich Dir die GRATIS-BOX schicken?

Nach Deiner Anmeldung kannst Du Dir die BOX mit Checklisten, Fragebögen, Meditationen u.v.m. herunterladen, damit Du gleich loslegen kannst.

Völlig gratis und exklusiv für meine Abonnenten und Klienten!

Danke! Eine Bestätigungsmail ist an Dich unterwegs.

Dein StressCare-Video wartet schon auf Dich:

Trag Dich hier mit Deinem Vornamen und Deiner E-Mail-Adresse ein und dann kannst Du Dir gleich das Video kostenfrei anschauen.

Danke! Eine Bestätigungsmail ist an Dich unterwegs.

Share This